Frühstück mit Ei! Oder was ist dein Wochenend-Ritual?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Das Wochenende ist der schönste, freieste Raum, den sich der Kalender ausgedacht hat. Vieles kann, zwischen Freitagabend und Montagmorgen, aber nichts muss. Oder doch? Stopfen wir nicht das Wochenende, gerade weil es so eine immer wiederkehrende Freude ist, mit Ritualen voll? Weil ein „schlechtes Wochenende“ vielleicht gleich eine schlechte Woche bedeuten würde, braucht dieser Zeitraum unbedingt ein paar fest verankerte Zutaten, die immer gelingen und immer Freude machen – so ähnlich wie man an Weihnachten und Silvester ja auch auf die immer gleichen Sachen baut, ohne die es „nicht richtig“ wäre. Wie aber sehen diese Rituale aus, bemerken wir sie überhaupt? Gehört das schöne Frühstück nicht einfach so dazu? Oder der Tatort am Abend? Das Vollbad, der besondere Einkauf, das Kuchenbacken, Genuß-Sex, der Anruf bei Muttern, der Kirchgang? Was ist dein Wochenend-Ritual?

  • teilen
  • schließen