"Hör auf, das kann ich gar nicht haben!"

Für den einen einfach ein Geräusch, für den anderen die schlimmste akustische Folter - heute geht es im Ticker um unsere ganz individuellen Angstgeräusche.
fabian-fuchs
Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Bei dem einen sind es Fingernägel über Seidenstrumpfhosen. Andere flüchten aus dem Restaurant, wenn die Tischnachbarn mit dem Messer auf dem Teller kratzen. Ich werde bei dem "Ziiiiiing!" das Zahnarztbohrer auf Zahnschmelz verursachen ohnmächtig und habe mich als Kind sehr vor diesem Gewitter-Knalldonner gefürchtet, bei dem man zusammenzuckt und meine Mutter immer sagte. „Jetzt hat’s ganz in der Nähe eingeschlagen.“

Es geht also um unsympathische Geräusche. Dinge, die man nicht hören kann oder einfach nicht gerne hört, weil man damit etwas Unangenehmes verbindet, Alarmglocken, die für andere wie ganz schlichtes Fingerknacken klingen oder Soundeffekte, die euch an eurem Handy, Computer oder Aufzug nerven. Erzählt uns davon und beschreibt sie so gut, dass die anderen schon beim Lesen das kalte Grausen kriegen!

  • teilen
  • schließen