Ihr habt ja keine Ahnung! Verborgene Gefahren im Ticker

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Es sind weder Stuntmen, noch Piloten oder Rennfahrer. Gebärdendolmetscher laufen die größte Gefahr, sich bei der Ausübung ihres Jobs zu verletzen. Die Armen!

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Foto: dpa Wenn sie nicht auf sich achtgeben und keine längeren Aufwärm- und Stretch-Übungen machen, neigen Dolmetscher nämlich häufig zu Ermüdungsverletzungen und dem gemeinen Karpaltunnel-Syndrom. Und wie ist das bei dir? Welche Gefahren birgt dein Job? Hast du dir schon mal beim Kellnern eine saubere Sehnenscheidenentzündung zugelegt? Beim Werben eine Nasenscheidewand-Entzündung? Oder beim Referat-Schreiben Schwächeanfälle? Erzähle von den geheimen Fallstricken in deinem Metier! Gib dem Nachwuchs wertvolle Tipps und geize nicht mit deinem Insider-Wissen!

  • teilen
  • schließen