Ist Lady Gaga überbewertet?

Gerade ist ihr neues Album herausgekommen, und überall heißt es: Die Frau kann in Wahrheit gar nichts. Was denkst du über die Kunstfigur, die immer wieder als "der nächste Michael Jackson" betitelt wurde?
mercedes-lauenstein

Lady Gaga war in den letzten Monaten überall, und es konnte einem schon manchmal ein wenig schlecht werden, wenn man in irgendeiner Zeitung schon wieder über ihren Namen stolperte. Lady Gaga, hier, Lady Gaga da, Lady Gaga überall – oft war es ein wenig zuviel der glitzernden, metallenen, lauten Künstlichkeit der Musikerin. Trotzdem: Die Sache mit dem Fleischkleid war irgendwie ganz cool. Und liest man ein Interview mit ihr oder sieht sich ein Video an, in dem sie ganz pur Klavier spielt und sehr inbrünstig dazu singt, dann bekommt man ebenfalls den Eindruck, dass da endlich mal wieder jemand etwas drauf hat.

Nun jedenfalls ist ihr neues Album erschienen: „Born this way". Die ersten Kritiken sind vernichtend. Langweilig, berechenbar, fad, austauschbar, so heißt es. Ein gewisser Hamish McBain des Musikmagazins NME verfasste vor einigen Tagen sogar einen Artikel mit der Überschrift: „10 Reasons why everyone is wrong about Lady Gaga". Er lästert in diesem Stück ab, was das Zeug hält. Gegen Ende vergleicht er ihre Musik gar mit Enrique Iglesias "Bailamos"- Song, also ziemlich schlechtem Ibiza-Disco Sound aus den 90ern. Der Artikel fand bei Twitter schnell rege Verbreitung. Das vermittelte den Eindruck, als ob sehr viele Menschen seine vernichtende Meinung mittlerweile teilten.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Was denkst du über Lady Gaga? Hast du ihr neues Album schon gehört? Findest du es auch so schlecht oder glaubst du, die harsche Kritik ist die ganz normale Lust am Lästern über jemanden, der sehr erfolgreich ist? Ist das vielleicht nur eine Phase  und bald glänzt sie wieder wie eh und je am Musikhimmel? Oder haben wir uns alle ganz schrecklich geirrt und uns von ihr in einen Bann ziehen lassen, der jetzt kläglich in sich zusammenbricht und uns völlig entzaubert zurücklässt?

  • teilen
  • schließen