Kann man sicher nochmal brauchen!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Unter meinem Schrank steht eine Reihe Schuhkartons. Sie alle haben eine bestimmte Aufgabe und enthalten eine bestimmte Gruppe von Dingen: In einem ist nur Post, im nächsten nur Kabel-und-Stecker-Kram, in dem daneben sind nur Geschenkschnüre und andere Geschenkutensilien. Mit den Schubfächern unterm Bett halte ich es genauso, denn ich sortiere Dinge gerne, damit ich sie schnell finden kann. Alles soll seinen Ort haben, das macht mich froh.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Aber auf meinem Schrank steht eine Kiste. So eine von Ikea zum selbst zusammenfalten, mit hässlichem Muster und einem separaten Deckel. Sie hat, anders als die Schuhkartons unterm Schrank oder die Bettkästen, keine eigene Bestimmung. In diese Kiste werfe ich alles, für das ich keinen Platz finde oder das ich gerade nicht so richtig gebrauchen kann, aber von dem ich nicht weiß, ob es mal wieder nützlich sein wird. Ein Brillenetui ist drin, mein alter MP3-Player, der vom Handy ersetzt wurde, man findet darin Ersatz-Kopfhörer, ein Kartenspiel, ein altes Portemonnaie. Plus einige Sachen, die ich längst vergessen habe. Ich schaue nämlich nie rein, in die Kiste. Ich recke mich, hebe den Deckel an und lasse, was immer ich dort verstauen will, einfach reinfallen. Dann ist es erstmal weg und liegt nicht mehr im Weg herum.

Diese Kiste ist so eine Art blinder Fleck in meiner Wohnung. In meiner alten Wohnung gab es eine winzige Abstellkammer, die die gleiche Funktion hatte. Bei Freunden habe ich schon einmal einen Wandschrank gesehen, der ebenfalls als aus-den-Augen-aus-dem-Sinn-Ort für allerlei Kleinkram herhalten musste. Manche haben einfach einen trockenen Keller, in dem Kisten rumstehen.

Was ist der blinde Fleck in deiner Wohnung, an den du alles verbannst, das du gerade nicht brauchen kannst, aber auch nicht wegwerfen möchtest? Hast du auch so eine Chaos-Kiste auf oder unter dem Schrank, eine Abstellkammer oder einen Kellerraum? Oder gibt es so was bei dir nicht, weil du der absolute Anti-Messi bist, der alles entsorgt, was nicht unmittelbar nützlich ist? 

Text: nadja-schlueter - Bild: cydonna-, photocase.com

  • teilen
  • schließen