Kitsch und Tränen: Bist du ein romantischer Mensch?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Die Gesten in den sogenannten romantischen Komödien sind immer groß: Mal singt der männliche Protagonist vor der ganzen Schule ein Ständchen für die Angebtete, mal hält die Heldin eine Hochzeitsrede und erklärt darin ihrem besten Freund die Liebe. Und am Ende weinen alle, liegen sich in den Armen und sind glücklich bis ans Lebensende. Und im echten Leben? Fängt die Liebe auch oft romantisch an, kommt aber meist ganz ohne großen Zinober aus. Oder? Bist du ein Mensch, der gerne Blütenblätter auf Doppelbetten streut? Zündest du Kerzen an für die "Stimmung"? Oder geht dir Romantik sowas von am Hintern vorbei? Wie viel Romantik ist nötig im Leben? Und wie kann man nach gefühlten Milliarden Hollywoodschnulzen noch einigermaßen originell bleiben?

Text: christina-waechter - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen