Kraweel, Kraweel, Loriot ist tot!

Ach, das ist gestreift? Hier ist Platz für deinen Farewell-Spruch und deinen Lieblingssketch.
max-scharnigg
Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Loriot ist tot und die Statuszeilen und Kommentarleisten des Webs quellen binnen Minuten über vor so spontan empfundener Trauer, wie sie nicht vielen 87-Jährigen am letzten Tag von seiten der Jugend zuteil werden dürfte. Das ist vielleicht die letzte erstaunliche Leistung dieses Mannes, der mit einem eigentlich übersichtlichem Oeuvre generationsübergreifende, tief prägende und allgemeingültige Szene und Sketche erfunden hat und ungezählte geflügelte Worte. Kein Weihnachten, ohne „Früher war mehr Lametta!“, kein Scrabble-Abend ohne „Quallenknödel“ – Loriots durchdachter Witz und vor allem seine Beobachtungsgabe machten ihn zum zeit- und bedingungslos verehrten Humoristen. Unterstrichen wurde dieses Ansehen noch durch sein angenehmes Talent, als zurückhaltender Gentlemen aufzutreten, das ihn in den letzten zwanzig Jahren wie ein wertvolles Relikt aus sehr guter Zeit wirken ließ.

Was willst du ihm heute noch sagen? Welches Loriot-Zitat benutzt du am häufigsten? Welche Szene möchtest du unbedingt den anderen hier wieder in Erinnerung rufen? Hier darf heute hemmungslos repetiert und nacherzählt werden.

Text: max-scharnigg - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen