Macht dich das Internet dumm?

Nicht nur im Magazin Spiegel wird diese Woche die Frage diskutiert: Werden wir schlauer, wenn wir surfen?
dirk-vongehlen

Macht das Internet dumm? fragt das Nachrichtenmagazin Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe und druckt groß auf sein Cover den Begriff "doof" in der Schriftart der Suchmaschine Google. Im Heft liest man dann von "verhaltensauffälligen und hochnervösen Individuen", die das Internet hervorgebracht habe und die "immer mehr erfahren und immer weniger wissen." Diese These weist Ähnlichkeiten optischer wie inhaltlicher Art zu einer Geschichte von Nicolas Carr auf, die auch schon in der Süddeutschen Zeitung thematisiert wurde.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Interessant im Rahmen des heutigen Tagestickers ist jedoch der Kern dieser Herangehensweise, die Frage nämlich: Macht dich das Internet dumm?

  • teilen
  • schließen