Monatsmagazin oder Tageszeitung? Was würdest du noch abonnieren?

Ein neuer Online-Kiosk spezialisiert sich auf den Verkauf von klassischen Heft-Abonnements. Aber was sollte man sich als Web-Mensch denn noch auf Papier kommen lassen?
fabian-fuchs

Mit dem Kiosk24 hat das Web zumindest nominell einen Ort bekommen, der die echte Welt bisher ausschließlich lebenswerter gemacht hat. Online gibt es allerdings leider kein Notbier, keine Date-Kaugummis und kein letzten Zigaretten zu kaufen, aber immerhin Lektüre in Form von Magazinen. Derzeit handelt es sich dabei vor allem um die populären, klassischen Wochen- und Monatsmagazine, die man abonnieren kann. Später wollen die Macher des Web-Kiosks außerdem nicht nur Einzelausgaben, sondern auch die jeweiligen E-mags anbieten, also digitale Ausgaben der Hefte, die dann auf die Endgeräte der Abonnenten geschickt werden. Noch sind nicht allzu viele dieser E-mags erhältlich, aber das wird sich zweifellos ändern. Damit wirft das Geschäftsmodell des unabhängigen Abo-Kiosks noch eine andere Frage auf: Soll man überhaupt noch Papier-Zeitschriften abonnieren? Soll man sich noch auf lange Sicht an ein Medium binden, das doch offensichtlich gerade eine Aggregatsumwandlung erfährt? Wozu überhaupt noch etwas Nicht-Digitales? Was ist es auch weiterhin wert, auf Papier und mit hohen Kosten in den Briefkasten verschickt zu werden? Die Tageszeitung? Das monatliche Hochglanzmagazin? Oder eigentlich keins vom beiden? Was würdest du heute noch abonnieren und warum?

  • teilen
  • schließen