Muss man erst erwachsen werden, um entspannt zu werden?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Zur Gelassenheit gibt es verschiedene Zugänge. Man könnte behaupten, während Schule und Ausbildung oder Studium gebe es allen Grund zu jeder Form von Gelassenheit, weil man noch Fehler machen darf. Später, im Erwachsenenleben hingegen, da würden die Dinge schwierig. Da trage man Verantwortung undsoweiter. Aber ist es nicht eher andersrum? Wenn man noch schauen muss, wie im Leben die Kurven verlaufen - in genau jener Zeit ist man doch am wenigsten gelassen, oder? Wann, glaubst du, ist der Mensch am entspanntesten?

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Kamele sind angeblich immer gelassen.


Text: jetzt-Redaktion - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen