"Neeeiiin! Vergessen!"

"Dass ich da nie dran denke!" Es gibt Dinge, die vergisst man immer wieder, obwohl sie regelmäßig kommen wie Weihnachten und Ostern. Was ist das bei dir? Und hast du ein Rezept gegen diese Demenz?
christian-helten
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

"Waaah! Vergessen!"

Jetzt ist es passiert: Ticker für Montag vergessen. 8.40 und noch immer ist er nicht auf der Seite. Damn!

Der Montagsticker kommt zwar mit der Regelmäßigkeit, mit der Montage immer wieder kommen. Aber irgendwie hat er was an sich, dass ihn für unsere Vergesslichkeit sympathisch macht. Wir sind schon mehrmals knapp daran vorbeigeschrappt, den armen Montagsticker zu vergessen. Aber irgendwie hat meistens doch noch irgendeiner irgendwann gerufen: "Waaah, wir haben noch keinen Ticker für Montag", und dann gab's kurz großes "Mist!" und "Boah!" und "Neeeiiiin!", und dann hat sich jemand hingesetzt und einen geschrieben. Nur diesmal nicht. Beziehungsweise erst, als es zu spät war.

Aber auch nicht schlimm. Dann kommt der Ticker eben heute mit Verspätung, und die Frage liefert er sich selbst quasi mit:

Was kannst du dir nie merken? Was vergisst du immer wieder, obwohl es so regelmäßig kommt wie Weihnachten? Den Geburtstag dieser einen Tante, die dann immer so sauer ist? Die Einkommensteuer? Das neue Monatsticket für die Bahn?

  • teilen
  • schließen