Sieben Wochen ohne was? Der nüchterne Fasten-Ticker

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Jahrhundertelang galt die Fastenzeit als 'österliche Bußzeit', es war nur eine Mahlzeit täglich erlaubt. Fleisch, fetter Fisch, Eier, Butter, Käse und Milch waren im Mittelalter verboten. Bier dagegen war erlaubt. Und heute? Immer noch verzichten viele gläubige Menschen in diesen sieben Wochen auf Genussmittel, wie Alkohol, fettes Essen oder Zigaretten. Andere schränken ihren TV-Konsum ein oder gehen in dieser Zeit nicht aus. Hast du schon einmal gefastet? Ist es dir schwer gefallen, auf diese Dinge zu verzichten? Hat sich dadurch etwas in deiner Wahrnehmung geändert? Nimmst du dir für diese Fastenzeit etwas vor? Oder hältst du Verzicht - gerade in diesen wirtschaftlich angespannten Zeiten - für ein überholtes Modell?

Text: christina-waechter - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen