Sind deine Lehrer und Profs überfordert?

Ein Gutachten warnt davor, Lehrer zu überlasten. Schon jetzt seien sie an der Leistungsgrenze. Kannst du das bestätigen?
yvonne-gamringer

Ein bisschen Aufregung in Bildungsdeutschland: Der "Aktionsrat Bildung", bestehend aus sieben Bildungsexperten, hat am Dienstag ein Gutachten veröffentlicht, demzufolge man genauer auf Lehrer und Hochschullehrer schauen soll. Die Reformen an der Schule und an den Hochschulen würden nämlich nicht nur Schüler und Studenten sondern auch deren Lehrer fordern. Von einem "Überlastungsrisiko" ist die Rede und davon, dass die Lehrer derzeit an ihre Leistungsgrenzen gehen würde. Die Bildungsforscher empfehlen deshalb, die Ausbildung zu ändern. Mehr Praxisphasen während des Studiums und Evaluationen während des Referendariats seien ein Anfang. (Mehr dazu liest du hier.)

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Hast du auch das Gefühl, dass Lehrer und Dozenten mehr als früher unter Druck stehen? Egal ob du noch unterrichtet wirst, selbst unterrichtest oder Lehrer im Freundeskreis hast: Hörst du häufig, dass Schule und Hochschule die Lehrkräfte an ihr Ende bringen?



Text: yvonne-gamringer - Foto: ddp

  • teilen
  • schließen