Tagesticker: Bist du überqualifiziert?

Gerade haben soviele Menschen ein Studium angefangen wie schon lange nicht mehr. Ein Ökonom sagt sinngemäß: 'Ich weiß nicht, ob es später soviele Stellen für diese Leute gibt.' Werden wir zu gut ausgebildet?
peter-wagner

Der Deutschlandfunk interviewte anfang der Woche Ekkehard Schlicht, Wirtschaftsprofessor an der Ludwig Maximilians-Universität München. Der Grund: Mehr als 380.000 Erstsemester führt das Bundesamt für Statistik für das Jahr 2008. Soviele wie noch nie. Ekkehart Schlicht bezweifelt im Gespräch mit dem Radio, dass der Ruf nach immer mehr Akademikern so klug ist. Hier ein Auszug: Schlicht: Der Ruf [nach mehr Akademikern] führt möglicherweise in die Irre, jedenfalls wenn man das unter Berufsgesichtspunkten sieht. Es ist ja so, dass natürlich das akademische Studium einen gewissen Bildungswert hat, der ist zwar sehr unterschiedlich bei den einzelnen Studiengängen, aber wenn man es jetzt rein unter Berufsgesichtspunkten sieht, ist es hoch problematisch, dass man die Akademikerquote anhebt. Da sollte man sie wahrscheinlich senken. Wir haben in allen westlichen Ländern nicht nur Überqualifikation, sondern eben zunehmende Überqualifikation. Im weiteren Gespräch wird erwähnt, dass Naturwissenschaftler zwar von deutschen Wirtschaft tapfer gewünscht und gesucht sind, dass man aber, so Schlicht, fragen müsse, ob eben jene Ingenieure, Physiker und Maschinenbauer nicht auf Arbeitsplätze kommen, die früher Menschen ohne Hochschulabschluss besetzten.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Eine Vorlesung in Mechanik an der TU Dresden. * Ist die Forderung nach mehr Studenten und mehr Qualifikation ein Humbug? * Oder ist die Arbeitswelt tatsächlich so komplex geworden, dass wir sie ohne einigermaßen brauchbare Ausbildung nicht bewältigen können? * Hast du den Eindruck, dass du für den Job, den du jetzt machst überqualifiziert bist? * Wenn du studierst: Hast du Sorge, dass du zwar eifrig dein Pensum erfüllst, dass du aber das eigentlich wichtige sowieso erst im Job lernst? Dass also deine Ausbildung - zu lange dauert?

Text: peter-wagner - Foto: ddp

  • teilen
  • schließen