Tagesticker: Das Rauf-Runter-Spiel

Die Börse fällt wie seit Jahren nicht mehr - aber wen interessiert's?
jetzt-redaktion
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Es gab diese Zeit Ende der Neunziger da standen 18-jährige Gymnasiasten mit knochartigen Handys auf dem Schulhof und telefonierten mit ihrem Broker. Sie kauften damals - wie auch der Nachbar, der Postbote, der Onkel und überhaupt alle - Aktien von EM.TV oder der Deutschen Telekom. Die Gymnasiasten, die Nachbarn und die Onkels - sie alle wurden reich, weil ihre Aktien sich verzehnfachten. Es war wie im Märchen. Bis dann der Crash kam... Seitdem ist die Aktie als Anlageform den meisten Deutschen noch suspekter, als sie ihnen eh schon war. Während vor allem in den USA Aktien eine Volksanlage sind, hat sie in Deutschland einen eher schlechten Ruf. Zu Unrecht? Hast Du Aktien? Willst Du welche? Und wenn ja, interessiert's Dich, wenn die Börse crasht?

Text: jetzt-redaktion - Foto: AP

  • teilen
  • schließen