Tagesticker: Findest du dich selbst sympathisch?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Versuchen wir ein Experiment, eine Außenansicht unserer selbst: Angenommen, du bekämst den Auftrag, dich heute Abend beim Ausgehen oder beim Karneval oder beim Fasching selbst anzusprechen. Angenommen also, du würdest dir über den Weg laufen und solltest einen Kontakt zu dir herstellen. Wie müsste das vonstatten gehen? Welchen Spruch müsstest du dir selbst gegenüber verwenden, um auch wirklich in Kontakt zu kommen? Um Chancen auf eine ausdauernde Kommunikation zu haben? Und würdest du dir selbst wohl sympathisch sein? Oder fallen dir aus dem Stand ein paar Dinge ein, die es dem anderen - in diesem Fall dir selbst - schon ein bißchen schwer machen, in irgendeiner Form zwischenmenschlich zu werden? Welche Macken und welche Vorteile würden dir an dir selbst auffallen?

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Dufte Type! - Du auch. - Bin ja ich. - Eben! Welches Thema würdest du am liebsten den ganzen Abend mit dir diskutieren? Was würdest du über dich und deine Kleidung sagen und wie würdest du deine eigenen Verhaltensweisen deuten, wenn du dir so gegenüberstehst? Also: Welchen Blick hast du auf dich selbst? Ist es wirklich dein Blick oder ist der von den Leuten um dich rum gefärbt?

Text: peter-wagner - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen