Tagesticker: Kommst du aus der klugen oder der doofen Ecke Deutschlands?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Am Dienstag Aufregung: Die Ergebnisse des PISA-E-Tests vorgestellt, bei dem die Hellheit der Schüler nicht international sondern national gemessen wird. Gewonnen haben diesmal die Sachsen in dem Test, in dem das Wissen in Naturwissenschaften und Mathe und Lese- und Textverständnis getestet werden. Auf Platz zwei folgen die Bayern. Tja, und dann kam noch Heinz J. Ebenrett ums Eck, der mal bei der Bundeswehr den Psychologischen Dienst geleitet hat. Er hat mit den Ergebnissen der Intelligenztests bei Musterungen für die Bundeswehr aus dem Jahr 1998 eine Karte gemalt. Sie verbildlicht, wo die hellsten Köpfe zuhause sind. Man sieht dort: Um Chemnitz und um Stuttgart herum ist es sehr schwarz - super Testergebnisse. In Ostfriesland und Teilen Brandenburgs sieht es aber wieder anders aus: sehr weiß, sehr schlechte Testergebnisse. Was muss man tun, um das zu ändern? Aus welchem Eck des Landes kommst du und kannst du die Ergebnisse bestätigen? Auch wenn der Norden nicht so gescheit ist - warum ist er trotzdem super? Raus mit dem IQ, rein ins Regionale. Im, sorry, etwas späten Ticker des 20. November 2008.

  • teilen
  • schließen