Tagesticker: Sind die Zeiten des Mülltrennens rum?

Wir waren mal super Mülltrenner, jetzt nutzen wir wieder hemmungslos Tetrapacks und Einwegflaschen. War das Mülltrennen nur eine kleine Mode? Trennst du noch?
peter-wagner

Die Gesellschaft für Konsumforschung hat eine Studie über Flaschen gemacht und dabei ist die Mehrwegflasche nicht besonders super weggekommen: Die Deutschen trinken ihr Wasser immer häufiger aus Einwegflaschen. Der Anteil der Flaschen, die wieder in den Mehrwegkreislauf gehen, ist um fast 25 Prozent gesunken. Hauweh. Flaschenmüll. Es gab eine Zeit, in der sich deutsche Städte und Gemeinden sonstwas darauf einbildeten, grüne, gelbe, blaue Tonnen für ihre Bürger zu erwerben. Und eben diese Bürger wurden darauf getrimmt, die Überbleibsel ihres Konsums schön brav auf die bunten Tonnen zu verteilen. Von diesem einst avantgardistischen Verhalten ist zwar noch wacker was übrig geblieben, aber irgendwie scheint den Deutschen der Spaß an der Trennung vergangen. Die Trennerei scheint an Bedeutung zu verlieren und es ist auch interessant zu hören, dass in den Höfen vieler Mietshäuser gerade einmal eine Monstertonne steht. In dieselbe stopfen die Wohner Bananenschalen und überzählige Nudelreste ganz genauso wie schimmelnde Restmarmelade im Glas und Müsli-Umverpackung.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ein Bild aus den goldenen Neunzigern, in denen Schulkinder noch in Trennverfahren ausgebildet wurden. Da sagen die einen: "Na hey, am Ende kommt doch eh wieder alles zusammen, ob du es in den Gelben Sack oder in den schwarzen Eimer stopfst!" Da sagen die anderen: "Mit der Einstellung ist's bald vorbei mit Welt und Umwelt!" Hat uns das Mülltrennen was gebracht oder war das genau der falsche Hebel, um unsere Welt wieder in die erste Startreihe zu bringen? Trennst du noch? Verbindest du mit dem Wegwurf von Packung und Verpackung noch irgendeine Regung? Wie war das zu Hause: Haben dir deine Eltern den trennenden Weg gewiesen und dich gescholten, wenn du die Tonnen verwechseltest? Und, die wichtigste Frage: Wurden bei euch die Packungen gespült, ehe sie in den gelben Sack verbracht wurden?

Text: peter-wagner - Foto: ddp

  • teilen
  • schließen