Tagesticker: Zeigt her eure Füße! Wo bist du barfuß unterwegs?

Läufst du barfuß? Auch durch die Stadt? Oder starrst du Leuten hinterher, die ohne Schuhe an dir vorbeigehen?
sabrina-gundert
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Bild: dpa Im Schwimmbad ist fast jeder barfuß. Beim Weg zum Becken, über die Wiese oder zum Eisstand werden Flip-Flops und Sandalen gerne alleine zurückgelassen. Manch einer guckt vielleicht beschämt auf seine Füße, die schon lange keine Sonnenstrahlen mehr gesehen haben. Für andere ist es das Tollste auf der Welt, endlich wieder den Sommer an den Füßen zu spüren. Doch an der Freibadschranke hört die Barfuß-Begeisterung meist für beide Gruppen auf. Die Flip-Flops werden wieder ausgepackt und gut besohlt geht es nach Hause. Dann gibt es noch die Minderheit der Menschen, für die blanke Füße zum Alltag gehören. Bei einem Blick in die Internetforen der Barfüßler finden sich Tipps zum Barfuß-Joggen, ein Fotowettbewerb barfüßiger Schwaben oder ein Barfuß-Scherbentest. Ich habe einen Freund, der seinen Studienplatz nach Barfuß-Kriterien ausgesucht hat: Barfuß hat er verschiedene Städte Deutschlands erkundet und sich die Reaktionen der Leute angeschaut. Die meisten Gleichgesinnten fand er im beschaulichen Städtchen Marburg in Hessen. Dort ist der Anblick von Barfüßlern fast schon Alltag. Wie ist das in deiner Stadt? Wo bist du barfuß unterwegs? Ist Barfußlaufen nur etwas für Exzentriker? Hältst du Leute für verrückt, wenn sie dir barfuß in der Stadt begegnen? Hast du Barfußlaufen in der Fußgängerzone selbst schon ausprobiert? Kann man in Mitteleuropa überhaupt das ganze Jahr über barfuß sein? Mediziner sagen, dass Barfußlaufen das Bindegewebe und die Fußmuskulatur stärkt und sich positiv auf die Wirbelsäule auswirkt. Glaubst du daran?

  • teilen
  • schließen