Tausend Fragen zu einem Thema: Wie bist du in der Küche?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Heute geht es auf jetzt.de ein wenig ums Kochen und dazu gibt es auch diesen Ticker – mit ganz vielen Fragen. Denn wie jeder einzelne sich einem Herd gegenüber verhält, das hängt von vielen Faktoren ab und fällt ziemlich unterschiedlich aus. Also, wie sieht dein Kochfundament aus? Haben dich deine Eltern geprägt, weil sie beide gerne gekocht haben? Oder nur die Semmelknödel von Oma? War das Essen bei euch zu Hause eher nebensächlich und du hast vor allem die Jammerei deiner Mutter dazu im Ohr? Welche Kochsitten hast du von Zuhause übernommen und welche hast du dir irgendwann selber angeeignet? Wie hast du überhaupt Kochen gelernt oder warum willst du es vielleicht nie lernen? Interessiert dich das überhaupt, was du isst, oder bleibt das eher ein notwendiges Übel, das einmal am Tag irgendwie befriedigt wird? Welche Gerichte kochst du dir selber am häufigsten und welche gar nicht, vielleicht weil du dich nicht traust? Was machst du, wenn du dein Leibgericht essen möchtest? Was inspiriert dich in der Küche, was kannst du überhaupt nicht leiden? Knoblauchpresse reinigen vielleicht? An welche besondere Küchenkatastrophe kannst du dich erinnern, was misslingt regelmäßig? Und gehst du mit Freunden lieber auswärtig essen oder veranstaltest du perfekte Dinner bei dir daheim?

Text: fabian-fuchs - Foto: ap

  • teilen
  • schließen