Und jetzt noch das: Wie billig darf Bier sein?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wenn das Geld knapp ist und der Durst dennoch riesig, greift man im süddeutschen Raum gern zum Bräu aus Oettingen. Dort waren bislang die Bierbilligheimer zu Hause, weil sie ihre 20 Flaschen-Kästen meist für weit unter zehn Euro an den Endverbraucher bringen. Diese Woche nun rief der Spiegel beim Discounter Netto an und fragte nach, wie das mit dem aktuellen Angebot denn hinkommt: eine Kiste Bier für 3,77 Euro? Die Antwort von Netto steht

Text: yvonne-gamringer - Foto: dpa

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert
  • teilen
  • schließen