Vergib uns unsere Schulden...

Immer mehr Staaten stecken in der Schuldenkrise. Du auch? Für was würdest du einen Kredit aufnehmen?
jetzt-redaktion

Griechenland quasi pleite, Italien zu viele Schulden, USA herabgestuft, Spanien kein Geld mehr – die Schuldenkrise beschäftigt immer mehr Staaten. Und man fragt sich doch: Warum leihen die sich so viel Geld, wenn sie das nicht mehr zurückzahlen können?  

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Ok, bei Staaten soll es ja anders sein als bei uns Menschen. Das könne man angeblich nicht vergleichen. Aber so als deutscher Otto-Normalo können einem Schulden irgendwie ziemlich unheimlich werden. Leiht man sich zum Beispiel 50000 Euro zu einem Zinssatz von sieben Prozent, und zahlt jeden Monat 500 Euro zurück, hat man nach 8 Jahren noch immer ca. 20000 Euro Schulden. Manchen Leuten ist das egal. Anderen macht die Vorstellung Angst, über Jahre hinweg an einen Kredit gekettet zu sein.  

Wie ist das bei dir? Hast du Schulden? Und wenn nicht, für was würdest du einen Kredit aufnehmen? Für ein Studium, eine Wohnung, ein Auto, einen Flachbildfernseher?

Text: jetzt-redaktion - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen