Vorsicht, dein Kopf explodiert bald. Der Datenmengen-Ticker

Angeblich nimmt der durchschnittliche Amerikaner täglich 3,6 Zettabyte an Daten in sich auf. Und du so? Hast du manchmal das Gefühl, dass du täglich mit viel zu vielen Informationen bombardiert wirst?
christina-waechter

Diese anschauliche Grafik zeigt, wie viel Informationen wir täglich in uns aufnehmen. Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass das ein oder zwei Megabyte zu viele Informationen sind. Hast du das Gefühl, dass du zu viel Informationen bekommst? Oder eher das Gegenteil: glaubst du, dass du vor lauter Info-Spam immer dümmer wirst?

  • teilen
  • schließen