Was fehlt gerade in deinem Kleiderschrank?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Der Winter, obwohl man von dieser Jahreszeit durchaus weiß, kommt dann doch immer sehr Hoppsa-hier-bin-ich-mäßig ums Eck gebogen. Dann heißt es umstellen, dann heißt es an Winterjacken, an Winterschuhe, an Rollis, Pullis, Strümpfe denken. Und wie sagte einst ein kluger Mann: "Nichts will im Laufe eines Jahres besser überlegt sein als der Kauf einer Winterjacke!" Von Winterschuhen ganz zu schweigen. Die Botten sollen nicht zu schwer aber nicht zu kalt sein, sie sollen auch mal Matsch überleben und trotzdem eine stilvolle Adrettness ausstrahlen. In der Summe:

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Gar keine leichte Aufgabe. Was fehlt dir gerade noch im Winterkleiderschrank? Vor welchem Kauf drückst du dich? Wieviele Winterjacken braucht ein guter Mensch? Wieviele Schuhe? Und welche Mützen sind jetzt adäquat? Oder schert dich das gar nicht, weil du immer noch die aus deiner Kindheit trägst?

Text: peter-wagner - Foto: ddp

  • teilen
  • schließen