Was ist dein Lieblings-Weltuntergangsszenario?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Schaltet man momentan die Nachrichten ein, könnte man bisweilen denken, die Welt stünde kurz vor ihrem Untergang: IS, Ebola, der Krieg in der Ukraine - an allen Ecken dieses Planeten scheint es zu brennen. Und jeder einzelne Krisenherd sieht bisweilen aus wie der Anfang vom Ende unserer Welt. Könnte es passieren, dass die Ebola-Pandemie unser Untergang ist? Könnte es passieren, dass die Dschihadisten vom IS ihren Siegeszug fortsetzen und die gesamte westliche Welt dem Boden gleich machen?


Von der ernsten Nachrichtenlage abgesehen gibt es noch andere Weltuntergangsszenarien, über die man reden könnte: zum Beispiel eine Zombie-Apokalypse! Die Serie „The Walking Dead“, deren vierte Staffel heute in Deutschland startet, spielt in so einer Welt. Ein paar Überlebende irren umher, um eine sichere Unterkunft zu finden. Die beißenden Zombies wollen es natürlich nicht so weit kommen lassen.
 

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Gefahr droht allerdings nicht nur von Untoten: es gibt ja noch Roboter. Manche behaupten,  dass von  Menschen programmierte Maschinen uns irgendwann versklaven und vernichten werden. Selbst der berühmte Physiker Stephen Hawking sagte vor einiger Zeit, dass sogenannte künstliche Intelligenz in nicht allzu ferner Zukunft eine reale Gefahr für uns darstellen könnte.

Auch ohne Robocop und Terminator könnte sich der Mensch problemlos selbst erledigen. Wenn es irgendwann einmal zu einem Atomkrieg kommen sollte, dann reicht ein Knopfdruck, um die Erde zu zerstören. Eins jedenfalls ist Wissenschaftlern zufolge klar: Die Menschheit wird selbst verantwortlich sein für ihr Ende.

Gibt es ein Weltuntergangsszenario, das du klammheimlich für realistisch hältst? Killerroboter oder doch eher ein Supervirus? Hast du manchmal reale Angst vor einem Ende der Welt? Oder bleibst du locker und lässt alles auf dich zukommen?

  • teilen
  • schließen