Was machen Uniformen mit dir?

Unsere Autorin hörte in dieser Woche die süßeste Cockpit-Begrüßung der Welt und ist jetzt ein bisschen verliebt - allerdings nicht in die Uniform des Piloten. Auf viele andere haben solche Monturen eine geradezu aphrodisierende Wirkung. Wie ist das bei dir?
kathrin-hollmer

Der Kapitän, der aus dem Cockpit sprach, nannte jedes Crew-Mitglied beim vollen Namen und bedankte sich. Er begann jede Durchsage mit „Liebe Kinder, sehr geehrte Damen und Herren“. Und er sagte: „Wir wünschen Ihnen noch einen guten Weg, wohin auch immer er führen mag.“ Den Rest weiß ich tragischerweise nicht mehr. Aber es war die schönste Cockpit-Begrüßung, die ich je gehört habe, so schön, dass ich ihm das sagte. Auch, um mal mehr als „Auf Wiedersehen“ beim Hinausgehen aus dem Flugzeug zu sagen, wenn man an den Piloten vorbei geht. Und der Captain, ein Mittfünfziger mit grauen Schläfen und tiefen Grübchen, lächelte mich an und antwortete einfach nur: „Des duad so guat!“  

Auf dem Weg zur und in der S-Bahn war ich ein bisschen verliebt in diesen Kapitän, der sich ehrlich über meine Worte zu freuen schien, aber nicht, wie mir in der jetzt.de-Konferenz gleich unterstellt wurde, wegen seiner – Zitat – „schneidigen“ Uniform. Die hatte ich ja noch nicht gesehen, als ich schon vor Rührung etwas zu laut – ohhhhhh! – im Flugzeug seufzte.  

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Das war jetzt weit ausgeholt, aber dieses Erlebnis bringt mich zu unserem heutigen Ticker-Thema: Uniformen. Mich schrecken die ja ab. Ganz besonders alle militärischen. Aber auch Schuluniformen, die von Piloten, Kapitänen und natürlich die von der Polizei (nicht nur der bayerischen, die sich aber demnächst ändern soll). Gerade durfte ich in Rom gleich mehrere verschiedene Polizeiuniformen sehen. Auch hier: Unbehagen. Natürlich weiß ich, dass bestimmte Uniformen, die von Feuerwehrlern etwa, auch einen Schutzzweck erfüllen. Das ist okay. Aber die meisten dienen ja irgendwelchen honorigen Dekorationszwecken. Und das finde ich einfach nur albern.  

Was hast Du schon mit uniformierten Menschen erlebt und was machen Uniformen mit dir? Flößen sie dir Respekt ein? Schrecken sie dich ab? Oder machen sie dich insgeheim auch ein wenig an? Musst du selbst eine tragen? Wenn ja - wie fühlst du dich darin?


Text: kathrin-hollmer - Foto: kallejipp/photocase.de

  • teilen
  • schließen