Wie authentisch bist du?

Im Beruf, in der Verwandtschaft, bei den Freunden: Überall ist ein spezieller Umgang gefragt. Fragt sich nur: Wann sind wir echt?
yvonne-gamringer

* Bei Mama --- verbindlich und lieb sein. * Bei Freunden --- cool und frech sein. * Bei Verknutschtem oder Verknutschter --- saulieb und verständig sein. * Beim Chef --- superaufnahmefähig und stressresistent. * Insgesamt --- umgänglich. Undsoweiter mit dem Kram.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Ist man in dem Alter noch authentisch? Geht es dir auch manchmal so, dass bei all den Rollen, die einem das Leben abverlangt, das Gefühl für das Echte verloren geht? Ist es nicht ein Trugschluss, dass man im Leben eine ehrliche Haut ist und bleibt, wenn man alle Situationen mit seiner kernigen Echtheit angeht? Ist es vielleicht so, dass unser ganzes Leben nur ein Maskenspiel sein kann und es infolge dessen auch gar kein authentisches Ich im eigentlichen Sinne geben kann? Gibt es uns, gibt es dich also immer und immer: doppelt? Dreifach? Mehrfach? Alle Küchenphilosophen und -psychologen: Raus und ran an die Arbeit.

Text: yvonne-gamringer - Foto: ddp

  • teilen
  • schließen