Wie schmuggelst du dich rein?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Fast ein bisschen enttäuschend, dass es nicht so ist, wie alle dachten. Inzwischen weiß man, dass Gebärdensprach-Dolmetscher Thamsanqa Jantjie keineswegs ein unbekannter Irrer, sondern ein durchaus bekannter und gefragter Dolmetscher Südafrikas ist. Er leidet offenbar an einer Form der Schizophrenie, die ihm hin und wieder bei der Arbeit in die Quere kommt und blackoutartige Ausfälle beschert. Die größten Zweifel an den Sicherheitsstandards des Secret Service sind also fürs Erste aus dem Weg geräumt. Übrig bleibt aber die Frage, wie es überhaupt sein kann, dass für solch staatstragende Veranstaltungen ein Mann beschäftigt wird, der eigentlich zu krank ist, um seinen Beruf noch verantwortungsbewusst auszuführen.

Hätte es sich bei dem Mann tatsächlich um einen fuchtelnden Irrtum gehandelt, der es unkontrolliert in Deo-Riechweite des US-Präsidenten geschafft hätte, wäre das ein interessanter Eklat gewesen. Der einem nach längerem Überlegen auch gar nicht mehr so absurd scheint. Denn ganz egal wie sicherheitsfanatisch einem die Vorkehrungen zu gewissen Events vorkommen, eine Lücke gibt es immer. Und meist ist es erstaunlich einfach, diese auch zu nutzen. Immerhin kennt fast jeder jemanden, der es schon mal durch die simpelsten Tricks in die vermeintlich unzugänglichsten Bereiche geschafft hat.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Mit Sani-Weste in den VIP-Bereich? Gute Idee!

Da ist der Typ, der sich Versicherungsangestellter ausgab und so einer Bombensprengung beiwohnte. Oder der Typ, der jahrelang mit einer Sanitäterweste kostenlos auf Konzerte ging. Ein Journalist, der mit der Frage "Seids scho' weida?" hinter jede Polizeiabsperrung gelassen wird, weil ihn alle für einen Kollegen in Zivil halten und keiner nachfragt. Und dann sind da natürlich all die verrückt klingenden, aber vermutlich erschreckend banal abgelaufenen Geschichten hinter Schlagzeilen wie: "Slowakischer Bauer gab sich jahrelang als Chefchirurg einer Hamburger Klinik aus – 700 Hirntumore erfolgreich operiert, ohne Studium!"

Wo hast du dich schon einmal hinter die Kulissen gemogelt, welche abgefahrenen Schmuggelgeschichten sind dir zu Ohren gekommen und wo würdest du dich gerne mal reinwanzen? 

Text: mercedes-lauenstein - Foto: fcaldito/photocase.com.

  • teilen
  • schließen