Wie sieht deine Wut aus?

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp hatte mal wieder einen seiner berühmten Wutausbrüche, inklusive gruseligem Grimmassieren und Rumschreien. Was passiert mit dir, wenn du echt sauer bist?
valerie-dewitt

Wenn Jürgen Klopp wütend ist, dann sieht er zum Fürchten aus: Seine Augenbrauen steigen von der Nasenwurzel an steil auf, eine strenge Falte dazwischen, er fletscht seine Zähne, die Unterlippe weit nach unten gezogen, den Unterkiefer schräg nach vorne geschoben. Wenn Jürgen Klopp wütend ist, ist nichts mehr übrig von dem netten Bärtigen mit dem sympathischen Grinsen. Wahrscheinlich hat sich auch der vierte Offizielle beim Champions-League-Spiel des BVB gegen den SSC Neapel am Mittwochabend vor Klopp gefürchtet. Den hat der Dortmund-Trainer nämlich wegen seines angeblichen Fehlverhaltens ganz furchtbar angeschrien. Danach wurde Klopp vom Platz verbannt und hat sich später entschuldigt.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Furchterregend: Ein wütender Jürgen Klopp. 

Es gibt Menschen, die sind oder waren für ihre explosive Wut berühmt, so wie Jürgen Klopp. Zum Beispiel Klaus KinskyNaomi Campbell. Und jeder kennt in seinem Bekanntenkreis mindestens einen Menschen, der immer mal wieder völlig ausrastet, rumbrüllt, die Türen knallt oder sehr dringend mit irgendetwas werfen muss. Manche können ihre Wut aber auch gar nicht ausbrechen lassen und fressen sie in sich hinein. Sie kommt dann meist langsam und in Form wohlportionierter Spitzen wieder heraus, was unter Umständen für das Umfeld sogar anstrengender sein kann als der eine große Knall. Jeder hat also seinen eigenen Umgang mit Wut – wenn ich sehr, sehr geladen bin, dann stampfe ich zum Beispiel fest mit den Füßen auf. Das muss von Außen betrachtet in etwa so aussehen wie bei trotzigen Dreijährigen, darum werde ich dafür auch regelmäßig ausgelacht.

Wie äußert sich deine Wut? Wie sieht dein individueller Wutausbruch aus – schreist du ein mal laut oder sehr lange am Stück, heulst du oder wirfst du dein Handy quer durch den Raum? Oder bist du der Typ „Ich bin aggro, ich geh mal kurz joggen/kickboxen/dreißig Bahnen kraulen“ oder der, der alles still in sich hineinfrisst und die Faust in der Tasche ballt? 
  • teilen
  • schließen