Zurück ins Jahr 1972

Nur mal so, als kleines Gedankenspiel: Gibt es eine bestimmte Zeit in der Vergangenheit, in die du dich gerne mal beamen würdest?
juliane-frisse

40 Jahre sind die Olympischen Sommerspiele in München inzwischen her, deshalb gibt es im Bayerischen Fernsehen gerade vor lauter Jubiläumsfreude und Erinnerungskultur viele Bilder von München in den frühen 70er Jahren zu sehen. Neben den großen Bildern - von Originalaufnahmen von den Wettkämpfen und den Spielstätten bis zu den Nachrichtensendungen zur Geiselnahme und Ermordung der israelischen Sportler - gibt es auch viele Alltagsszenen aus der Zeit zu sehen: Menschen etwa, die vor dem Brunnen an der Uni in der Sonne dösen oder an der Leopoldstraße in einem Café sitzen. Eigentlich nicht besonders spektakulär. 

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Aufnahmen von Olympia 72 werden gerade ständig im Fernsehen gezeigt. Juliane wird dann immer ein bisschen wehmütig, weil sie die Zeit damals gerne miterlebt hätte.

Ich bleibe dann trotzdem fasziniert vor dem Fernseher kleben und träume mich ein bisschen in die frühen 70er. Genauso geht es mir auch, wenn ich alte Fotos von meinen Eltern aus diesen Jahren sehe. Es ist nämlich eine Zeit, die ich gerne selbst miterlebt hätte. Nicht, weil ich der Meinung bin, damals sei alles besser gewesen als heute. Im Gegenteil, ich bin sehr froh, dass es in meinem 2012er Leben Annehmlichkeiten wie Internet, Handy oder Frozen Yoghurt gibt. Aber ich mag die freigeistige Atmosphäre, die viele Aufnahmen dieser Zeit ausstrahlen, ich mag, wie die Menschen sich damals angezogen und welche Musik sie gehört haben. Außerdem würde ich gerne wissen, wie die Zeit war, in der meine Eltern erwachsen wurden.

Gibt es bei dir auch eine bestimmte Zeit, die du gerne miterlebt hättest? Welche und warum? Oder ist dir das zu nostalgisch?

Text: juliane-frisse - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen