Wir haben verstanden KW 46

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Morgens um fünf im Zug erscheint einem jedes Geräusch dreifach laut.

Tocotronic? Peter Licht? Sven Regener? Nope! Die poetischsten deutschen Texte schreibt iOS8.

Wenn einen an der Ampel ein Auto fast ummäht, bringt wütend aufs Dach hauen auch nichts mehr.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Für "Andalusisches Bergbauernbrot" gibt’s keine Übersetzung auf Englisch.

Wenn ein deutscher Filmproduzent bald mal wieder heißen Stoff sucht: Wir empfehlen die Biografie des Berliner Nilpferdes Knautschke. Alles drin – Weltkrieg, Inzest und Vatermord. Der Sohn hieß übrigens Schwabbel.

Fürchte dich Welt: AC/DC veröffentlichen ein neues Album. Das bedeutet, dass eine Wirtschaftskrise kommt!

Als Frau hat man in Darmstadt eine enorm große Männerauswahl.

Was man in den sieben Stunden zwischen 18 und 2 Uhr nachts noch alles schaffen kann, wenn man nicht feierabendgammelt, säuft oder schläft, ist fast ein bisschen gruselig.

Musikerwitze sind für sich genommen selten SEHR lustig. Wenn man aber erst mal 60 hintereinander wegliest, entwickeln sie eine ganz eigene Kraft!

Warum kann ein Gorilla niemals Lead-Trompeter in einer Big-Band werden? - Viel zu sensibel!

Wenn man einmal drin ist, kommt man nicht mehr wieder raus ausm Snowboardvideos angucken.

http://vimeo.com/31572650

Und ausm in Snowboard-Girls verknallt sein auch nicht (als selber Mädchen wohlgemerkt!).

Fango-Packungen bei der Physiotherapie sind auch nicht besser, als sich zuhause 'ne Wärmflasche machen.

Kindern für ihre Laternen zum Laternenumzug keine echten Kerzen sondern elektrisches Licht zu geben, grenzt an Kindesmisshandlung.

"muenchen ist wie die 'memet scholl szene' aus lammbock... man fuehlt sich wohl, entspannt, redet viel ueber fussball und denkt, ach wie herrlich , dass wir gar keine probleme haben... und zwei sekunden spaeter steht die polizei vor dir!"

In Wien gibt's sanierte Altbauwohnungen, da sind die Decken so hoch wie andernorts nur in Kirchen.

Und die Balkone so lang wie andernorts nur auf Sehenswürdigkeiten. Zum Heulen schön ist das.

Außerdem heißt die Aubergine in Wien viel süßer, als bei uns, weil sie da nämlich ihren italienischen Namen behält: Melanzani.


Text: jetzt-redaktion - Illustration: katharina-bitzl

  • teilen
  • schließen