Das Klamottenpaar der Woche: Molly und Chuck

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Molly, 18, Studentin aus Dänemark

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Shirt: Von Mama geklaut Shorts: 15 Euro Uhr: 20 Euro

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Schuhe: 50 Euro Wo hast du deine Klamotten her? Ich kaufe viel in Secondhand-Läden. In Skandinavien gibt es außerdem viele tolle und noch dazu günstige Designer. Zur Zeit ist mein Lieblingsladen aber der Kleiderschrank meiner Mama - eine unerschöpfliche Quelle schöner Kleidungsstücke! Ist Denim dein Tipp für dieses Jahr? Auf jeden Fall. Mein Lieblingsoutfit besteht aus einem Badeanzug und Jeans-Shorts. Und was sollte man nicht tragen? Alles, was man in den H&M-Schaufenstern sieht. Nicht, dass das prinzipiell hässlich wäre, aber in jeder Stadt dieser Welt tragen alle Kids die gleichen Sachen. Ich finde, man sollte ein bisschen mutiger sein.


Chuck, 32, PR-Mensch aus Atlanta

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Sonnenbrille: 90 Dollar Tuch: 10 Dollar

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Tasche: Geschenk Chuck, dir ist Mode schon wichtig oder? Also, Mode im Sinne von Trends gar nicht mal. Ich achte schon darauf, was ich anziehe, aber meistens lande ich doch wieder bei American Apparel. Das ist hier in Berlin übrigens unglaublich teuer! Wie viel gibst du im Monat denn so für Mode aus? Ach, gar nicht so viel. Vielleicht 100 Dollar oder so. Was magst du an Anderen? Ich muss zugeben, bei Männern gefällt mir der Hipster-Look ziemlich gut! Ansonsten ist es mir aber total egal, was andere anziehen. Ich habe Freunde, die in Jogginganzügen herum laufen und Freunde, die sogar zum Einkaufen perfekt gestylt sind...

  • teilen
  • schließen