Das Klamottenpaar der Woche: Rebecca und Felix

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Felix, 25, studiert Development in England

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Tasche vom Onkel

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Armband vom Flohmarkt Was ist Mode für dich? Mode ist für mich der Versuch, das Ideal seines Charakters durch Klamotten auszudrücken. Irgendwelchen Trends hinterherzulaufen ist nicht meine Sache. Bist du modisch? Mein Stil ist eklektisch, ich würfele einfach irgendetwas zusammen. Ich kaufe gerne in Second-Hand Läden ein oder in den großen Billig-Läden wie Zara und H&M. Für Mode will ich nicht viel Geld ausgeben. Was tragen Mädchen, die du besonders toll findest? Mädchen dürfen nicht zu fein aussehen. Ich mag Mädchen, die irgendwie schmutzig aussehen. Häh? Schmutzige Mädchen? (lacht) Also ich finde Mädchen mit ganz vielen Piercings toll. Und fettige Haare find ich irgendwie geil. Und was geht garnicht? Mädchen in Miniröcken!


Sabrina, 18, ist Schülerin

Default Bild

Illustration: Julia Schubert
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Bandana: 15 Euro

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Schuhe: 65 Euro Du siehst hübsch aus. Wie wichtig sind dir dein Aussehen und deine Klamotten? Das ist mir schon wichtig. Ich komme auch gerade vom Shoppen. Genauer gesagt war ich gerade beim Goodstuff einkaufen. Bist du ein Skater-Girl? Ich find Skater-Klamotten schon geil. Aber ich selbst skate garnicht. Ich trage zum Beispiel gerne Skater-Schuhe, genau wie die, die ich gerade anhabe. Die sind vom Goodstuff und haben 65 Euro gekostet. Sind Skater-Jungs bei dir dann erste Wahl? Ja, absolut. Ich finde es cool, wenn Jungs engere Hosen tragen. Ich meine damit aber keine Röhren. Baggy-Pants können aber auch gut aussehen, es kommt immer auf die Art an, wie jemand die Klamotten trägt, die Kombinationen eben.

Text: sascha-chaimowicz - und dana-brueller

  • teilen
  • schließen