Kontoauszugskolumne: Rauchen ist wie morgens Elmex

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

25.07.2006 -12,95 EUR BERSHKA AMSTERDAM Ich hatte schon ziemlich oft Pech mit meinem Auto. Ausgesperrt, angefahren, abgeschleppt, aufgebrochen; fast alles ist mir schon passiert. Zum Beispiel als in Frankreich an der Ampel - mit mir im Auto - per Hammer die Scheibe eingeschlagen wurde. Bei einem Tagestrip nach Amsterdam hab’ ich ihn daher extra weit außerhalb in einem bewachten Parkhaus untergestellt. Nur: Als ich nach Shopping- und Grachtentour wiederkam, war der nicht mehr da und das Parkhaus fast leer. Im Geiste sah ich mich schon mit Polizei, Versicherung und Co telefonieren. Nach einer Stunde verzweifelter Suche ist er glücklicherweise aufgetaucht. Scheinbar ganz woanders, aber unversehrt. 14.04.2007 -198,00 EUR MATRAZEN CONCORD Das erste Mal ist mein Lattenrost zusammengekracht, als mein bester Freund neben mir lag. Mein schwuler bester Freund wohlgemerkt. Insofern ist mir schleierhaft, wie das passieren konnte. Mein Bett, Modell Mörkedal, war nach dem Unfall jedenfalls nur noch eine wellige Mondlandschaft. Dummerweise hielt das neue Super(teure)-Lattenrost genauso wenig. Erst die Heimwerker aus meinem Bekanntenkreis brachten die Erkenntnis: Fabrikationsfehler. Mörkedal hat ein paar Millimeter zu wenig an den Seiten, weshalb die Winkel, die ich jetzt anmontiert musste, vollkommen gereicht hätten. 30.05. 2007 -61,03 EUR TANKSTELLE BERLIN MARGARETHE Fernbeziehung. 500 km. Zweimal im Monat. Aber da ist auch Sehnsucht, die einen zieht. Wenn ich dann noch Leute mitnehme, ist alles halb so schlimm. Meistens sind die nett und vor allem finanziell macht es sich nicht so bemerkbar. Etwas Angst habe ich allerdings vor dem legendären stinkenden Zwei-Meter-Mann, von dem mir eine Freundin berichtete. Sein ursprünglicher Knoblauch- und Schweißgeruch war so stark, dass sie es nur mit dem Kopf aus dem Fenster aushielt. Und das im Winter. 15.6.2007 -34,99 EUR KULTURKAUFHAUS DUSSMANN Mit dem Rauchen aufzuhören ist eigentlich ein bisschen so, als ob man sich morgens immer mit Elmex die Zähne geputzt hätte und abends mit Aronal. Und dann bemerkt man plötzlich, dass das genau falsch war. Schwierig ist es immer, wenn es um alte Gewohnheiten geht oder ich betrunken bin. Zum Beispiel fehlt mir die Zigarette in der Hand zum Kaffee oder Cocktail. Den Documenta Katalog hab ich mir jetzt als Ersatz gegönnt. 08.07.2007 -5,00 EUR ORDNUNGSAMT BERLIN Ha! Das Beste an diesem Knöllchen ist, dass es in der Gegend eigentlich 15 Euro kostet. Einen Parkplatz zu finden ist oft ein einziger Krampf, weil die ganzen Prenzlauer Berg Yuppies meinen, ein Auto haben zu müssen. Ansonsten mag ich Berlin, sogar die Prenzlberg Muttis. Und meine WG natürlich. In der wird alles geteilt – wie im Kommunismus, nur dass es funktioniert. Einen Fernseher haben wir nicht. Aber gegen Langeweile hilft Ersatzsport in Form von Tischtennis-Rundlauf auf dem Wohnzimmertisch oder Kegeln im Flur. Leider, leider sind Jungs, die mir gezeigt haben, dass Playstation doch was Tolles ist, mittlerweile ausgezogen.

  • teilen
  • schließen