Kosmoshörer (Folge 26)

Jetzt-User dokumentieren ihren Musikkonsum. Diese Woche: Digital_Data mit einer Kombination aus Teufelscello mit amtlicher Videokunst und einer Band namens "Blechbixn".
jetzt-redaktion

Sonntag: 
Ich starte wie [link=/texte/anzeigen/587982/Kosmoshoerer-Folge-25" target="_blank">schwindlicht erst Mittwoch, kann mich aber noch erinnern, was vorher war. Ich bin ein Seventies/Eighties-Kid und entsprechend verwöhnt. Von dieser – für mich – goldenen Zeit ist  natürlich mein Musikgeschmack geprägt. Einige Sachen werden hier trotzdem ganz anders sein. Und da ich nächsten Sonntag nicht kann, beginne ich mit dem vergangenen.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Bei „immer wieder sonntags“ in der ARD, trat die Landshuter Madls-Band "Blechbixn" im Telefon-Voting an. Leider verloren sie mit ihrem Titel „Sommerliab“ (Sch... Preißn). Die waren aber auch vor ein paar Wochen am Bismarkplatz hier um die Ecke. Nette Mädels.

http://www.youtube.com/watch?v=SYbP9Prn-FU

Montag:
Mein Handy klingelt und es ertönt ]
http://www.youtube.com/watch?v=QQ4QRVK_Oes

Dienstag: 
Heute entdecke ich auf jetzt.de den Kosmoshörer von schwindlicht und das Lied ... halt, das gibt eine Endlosschleife. Besser nicht sonst stürzt jetzt.de noch ab.

Dienstag ist auch Castle-Tag, also die ABC-TV-Serie. Die läuft zwar in US am Montag, aber da ist bei uns schon Dienstag. Im Moment ist aber Sommer-Pause, also genug Zeit für Re-Runs. Castle liefert mir auch gute Musik, die oft excellent in die Handlung eingebaut ist, wie "So What ?" von Pink, Sara Jackson-Holman mit "Into The Blue" oder eben Nitzer Ebb in "Punked" S03E14. Hier checken die gerade ob antike Waffen tatsächlich so unpräzise sind:

http://www.youtube.com/watch?v=itxpoyA3PYQ

Überhaupt die Filmmusik zu Castle von ist außergewöhnlich.

Mittwoch: 
Nach Raumschiff Enterprise (Da-da-Daaa Digital_[b]Data[/b] ihr versteht) und der genialen Folge "The Trouble with Tribbles" laufe ich in eine Kino-Sendung rein und bin wieder mal enttäuscht. Nicht von dem Film von der Sendung. Wehmut nach "Trailer" vom ORF *schnief*. Da fällt mir ein, Trailer hatte eine super Titelmusik. Was war das noch ... googlen ... als erstes finde ich Foreneinträge von Leuten, die auch die Titelmusik von Trailer suchen. Links funktionieren aber nicht (mehr), bin ich zu spät, dauert etwas, die vierte Version ist dann das:

http://www.youtube.com/watch?v=jSimbyS_YlA

So läuft das oft bei mir.

Donnerstag: 
Donnerstag ist Filmclub-Tag und Videos machen ist eines meiner wichtigsten Hobbies. Ein Video von mir wurde vom Verband als Beispiel für das kommende Thema Musikvideos ausgewählt, Genaueres weiß ich nicht, hoffentlich nicht als schlechtes Beispiel. Dabei wurde auf Teerarbeiten nachts auf der B11 zu "Push, Push" von Falco geschnitten, leider ist das gesperrt. Ein "früheres Werk" ist Canon Rock, da hab ich Landshuter Gebäude zu Musik animiert. Die Musik mag ich sehr, eine tolle Mischung aus Klassik und Rock. So gelingt der Sprung in die Moderne.

http://www.youtube.com/v/3wqfaXO1ns4

Freitag: 
Irgendwie beim Googeln auf lustigste Musikvideos gestoßen. Uiii! Und Nummer 10 ist das hier. Nicht abschalten bevor Beaker kommt, das ist klassisch (der Gag ist Jahre vorbereitet) und wohl alle Figuren, die die hatten, sind mit bei.

http://www.youtube.com/watch?v=tgbNymZ7vqY

Samstag: 
Samstag ist der Tag an dem wir oft irgendwas filmen. Letzten Samstag beispielsweise die . Die singen viel 80er und 90er Jahre im Karaoke nach, aber sehr gut und die Musik gefällt natürlich (Hinweis an .

Hier mein derzeitiger Channel-Trailer mit 9 Songs in 1 Minute für den schnellen Überblick:

http://www.youtube.com/watch?v=msmdoV0mdgA

Auf der nächsten Seite findest du den ausgefüllten Musikfragebogen von [link=Klassisch im CD-Spieler", der ist gut. Das muss "Klassisch am Plattenspieler" heißen, wenn überhaupt. Aber in den letzten Jahren fast nur noch in Form von Videos am PC. Bild und Ton gehört für mich einfach zusammen, ich bin ja genau mit entstehen der Videoclip-Szene groß geworden, und dann hat die Musik auch meine volle Aufmerksamkeit. Ich mag's aber auch, wenn andere neue Bilder zu bekannten Videos machen. Hier eine Office-Dub-Versionen, da gefällt mir Musik und Ausführung sehr gut.

http://vimeo.com/173714

Falls übrigens die jetzt.de-Redax mal auf die Idee kommen sollte ein Office-Dub-Video zu machen, ich mach sofort die Kamera.

Wo hörst du Musik? Vor allem unterwegs, nur daheim, zum Einschlafen? 
Eigentlich nur noch zu Hause als Videos oder live. Als Video hat dann die Musik einfach meine volle Aufmerksamkeit. Zu Hause immer mal zwischen durch und damit täglich, wenn ich gerade Lust habe. Live-Musik oft mit Kamera, weil wir die Musiker dann auch filmen. Dadurch hat man auch viel näheren Kontakt zu den Musikern, viele sind schon richtig gute Freunde.

Hast du eine Lieblingsband oder Musiker, von denen du alles hörst? 
Ich sag ja immer "Von Abba bis AC/DC, auch wenn das im Alphabet nicht allzu weit ist". Von ABBA hab ich alles und kenn ich alles. Das war gerade so die Zeit ab '74, da war ich zwölf. Bei AC/DC gefallen mir tatsächlich fast alle Hits sehr gut und ich hab von denen die meisten Singles überhaupt. Später dann noch Michael Jackson, aber heute hat es kein Sänger und keine Gruppe mehr in diese Alles-Mögen-Situation geschafft.

Ich weiß noch wie wir mit Freunden nach Bon Scotts Tod diskutierten und Angst hatten, dass es mit AC/DC nun aus ist, doch dann kam mit Brian Johnson ein neuer Lead Sänger und mit "Back in Black" (was für ein Titel nach diesen Ereignissen), das dritt meist verkaufte Album, damit hab ich Nummer 1 und Nummer 3, und das sagenhafte "Hells Bells".

Welche Musik magst du gar nicht und warum? 
Stumpfes "Dumm-Dumm-Dumm" ohne jede Variation. Oft also Hip-Hop, Techno und so, da gibt's nur wenig was mir gefällt, deswegen probiere ich es nur noch selten. Aber im Prinzip kann es jede Richtung schaffen mich zu begeistern.

http://www.youtube.com/watch?v=2cIOeM0IgG0

Das war jetzt vom Genre Hip Hop (eehhh) von einer Boy Band (eeeeehhhh) und trotzdem gefälltst mir. Ist aber das einzige von denen.

Was war deine erste eigene Platte – und wohin ging dein Musikgeschmack von da aus? 
Meine erste Platte war ein Doppelalbum von ABBA natürlich: „The Very Best of ABBA“ 1976 mit 24 Songs.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Hier mal auch wieder etwas neben dem Mainstream eine B-Seite mit viel Schlagzeug natürlich: ]
http://www.youtube.com/watch?v=Io3KJD_HNhE

Danach wurde es auch etwas härter. Hier mal Stingray „Better The Devil You Know“, eher unbekannt, aber genau mein Ding.

http://www.youtube.com/watch?v=mYVNsANQFYs

Aber auch softe Sachen haben ihre Chance, wie z.B. „I love you always forever“ von Donna Lewis. Und wegen dem Filmen interessiert mich heute auch Instrumental-Musik sehr stark.

http://www.youtube.com/watch?v=8cMDF1XaCTY

Gehst du gern auf Konzerte, und auf welche zuletzt? 
Wie schon erwähnt, Stadtspektakel Landshut, aber inzwischen kommen durch das Stadtspektakel auch viele Künstler zu Konzerten nach Landshut oder eben Landshuter Talente oder Blechbixn. Ich mag's eher übersichtlich und in kleinem Rahmen und nah dran (wie mit El Trio Chikiboom in der Küche !! vom Bistorant Michelangelo, 3 Sängerinnen, 3 Zuschauer/Köche und 2 Kameramänner).

http://www.youtube.com/watch?v=5-fAbJ0xzX8

Oder hier eine After Party Fun, ein Duell zwischen Gitarre und Violine. Epic. Leider schlechte Bildqualität.

http://www.youtube.com/watch?v=56MVQQM8tyQ

Wie entdeckst du neue Musik und was ist deine neueste Entdeckung? 
Früher in der Rock-Disco Musikpalast in Taufkirchen. Daher stammt viel meiner Kenntnisse aus der Zeit der 80er und 90er, ich war nie so ganz der Radiotyp, nur anfangs als man aus Geldmangel noch Radiomusik bei Tommy und "Pop nach acht" aufnehmen musste. Auch im Auto liefen meist selbst zusammengestellte Kassetten. Heute läuft viel über Fernsehserien, (Kino-)Filme und Webseiten. Das Letzte, was mich fesselte, wurde mir via Facebook empfohlen und war 2Cellos, die beiden Kroaten und ihre Interpretationen mag ich eh sehr, dann noch "Thunderstruck" und das Video auch noch augenzwinkernd. Perfekte Mischung.

http://vimeo.com/90677519

Verrate uns einen guten Song zum...   
Aufwachen:
Auf meinem Handy sind einige feste Wecker-Musiken. Mein Favorit ist "Why Don't You Get A Job" von The Offspring. Der Song baut sich so richtig schön langsam auf erst nur ein Wassersprenger, dann Stimme, Schlagzeug, Musik, Chor usw. 



Oder der hier:

http://www.youtube.com/watch?v=rV7RJXLwTvA

Natürlich ohne den Vorspann.

Tanzen: 
Von Nick Kamen ]
http://www.youtube.com/watch?v=ShIt7ZjkGU8

Traurig sein: 
Sorry, in meinem Leben ist kein Platz um traurig zu sein und das auch noch mit Musik zu verstärken ... Dafür was zum

Fröhlich sein:

http://vimeo.com/12282491

Wer danach keine gute Laune hat, ist selbst schuld.

Sport treiben: 

http://www.youtube.com/watch?v=OYyUHJQjBp0

oder wenn's Weihnachten etwas rockiger zugehen soll.

Als nächsten Kosmoshörer wünsche ich mir: 
b_last_o[/link], weil er wollte mir Musik schicken für meine Arbeit beim WM-Tippspiel und ich hab total verschwitzt zu antworten.

Alle Kosmoshörer findet ihr wie immer gesammelt hier:

Kosmoshörer[/link]

Möchtest du auch Kosmoshörer werden und deine Musik-Gewohnheiten dokumentieren? Dann schreib eine jetzt-Botschaft an teresa-fries oder eine Mail an teresa.fries@sueddeutsche.de



Text: jetzt-redaktion - Foto: o.H.

  • teilen
  • schließen