Schnitzel zum Freundschaftsjubiläum

Gegessen wird immer, aber jeder macht es anders. In der Kolumne Kosmoskoch dokumentieren jetzt-User und jetzt-Redakteure jeweils eine Woche lang, was am Abend bei ihnen auf den Tisch kommt, und schreiben auf, warum.
jetzt-redaktion

Diese Woche hat sich jetzt-Userin the-wrong-girl die Mütze des Kosmoskochs aufgesetzt.


Montag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Lang ersehnt, jetzt endlich da: das Geheimnis hinter the-wrong-girls bombastischer Topmodelfigur. Bald auch als Buch erhältlich mit noch weniger Kalorien! Montag war mein Geburtstag. Daher gab es bei schönem Wetter ein Picknick. Es gab Couscous-Salat, Nudelsalat, Kartoffelsalat à la Omi, Curry mit Reis und in der blauen Box waren zweierlei Würstchen und Bouletten.

Dienstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Tomatensuppe mit Pastinakeröstis. War das erste Mal, dass ich Röstis gemacht hab, weil ich halt noch Pastinake und Kartoffeln übrig hatte, die mussten weg. Die Röstis waren ok aber ich muss das noch mal üben, die Tomatensuppe war aber super. Beides in Kombination fand ich ganz geil.

Mittwoch:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Spaghetti Bolognese. Klassiker. Einfach, schnell, lecker. Nach der Arbeit schnell zusammengekocht. Keine Lust gehabt lange in der Küche zu stehen. Isʻ klar.

Donnerstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Katertag=Dönerstag.

Freitag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Shepherdʻs Pie mit roasted root vegetables. Wollte ich immer mal selbst ausprobieren. Also Freunde eingeladen und gekocht. Das Wurzelgemüse ist halt etwas langwierig in der Vorbereitung, bringt einen aber nicht um. Ich war ziemlich begeistert von mir selbst.

Samstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Freundschaftsjubiläum mit einer Freundin. An dem Tag gehen wir immer essen. Diesmal also Schnitzel und Käsespätzle in der Markthalle in Kreuzberg. Das Restaurant bietet deutsche Küche und ist ziemlich beliebt bei meinen Freunden. Ich fand das Essen lecker, aber nicht obermegaumwerfend, meine Freunde haben aber auch keine Ahnung von deutscher Küche.




Welchen Stellenwert hat Essen in deinem Leben?
Essen steht an 2. Stelle, gleich nach Sex.

Was ist dir beim Essen oder Essen-einkaufen besonders wichtig?
Da ich Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe: kein Fertigessen. Ansonsten: der Geschmack! Ich gebʼ da gern auch mal 1-2 Euro zuviel aus, für leckeres Essen.

Erinnerst du dich, wann du zum ersten Mal für dich selbst gekocht hast und wer dir das Kochen beigebracht hat?
Mein Bruder und meine Mama haben mir kochen beigebracht. Mein Bruder nach der Schule, als ich klein war. Und das erste was ich regelmäßig (zer-)kocht habe, waren, logisch: Spaghetti mit Ketchup wahlweise mit zu viel Salz oder ganz ohne. Dann kann ich mich noch erinnern, wie ich mit 15 eine Lasagne probiert hab. Mir ist die Bechamelsauce 2x angebrannt und klumpig war sie auch. Irgendwie wollte mir das nicht gelingen, dabei ist das heute das Leichteste der Welt.

Was war dein Lieblingsessen als Kind?
Jägerschnitzel Ost.

Was ist dein aktuelles Lieblingsessen?
Ich schwanke zwischen Spaghetti Bolognese und Hähnchenbrust à la Monty Pythons.

Was magst du gar nicht?
Spinat, Rosenkohl, Fisch und Meeresfrüchte, Grünkohl, alles was irgendwie mit Innereien zu tun hat, die meisten Obstsorten, Nüsse, Fleisch vom Knochen, Graupen (Mama, du Fiese), Schweinebauch, Eisbein, die Liste ist fast endlos.

Mittags warm und abends kalt, oder andersherum?
Andersrum. Allein schon aus praktikablen Gründen. Allerdings hatte ich vor kurzem so eine Phase wo ich gern vormittags warm gegessen habe, also Nudeln und so. Gegen 11. Hat sich aber wieder gelegt.

Wo isst du am liebsten - am Tisch oder auf dem Sofa?
Sofa, aber nur wenn ich allein bin. Sonst Tisch. Macht einen zivilisierteren Anschein. Image ist alles.

Was trinkst du zum Essen?
Una Coca Cola. (Was übrigens gar nicht geht ist was tomatiges mit Orangensaft. Irks.)

Wie oft gehst du auswärts essen und: hast du ein Lieblingsrestaurant?
Nicht so oft. Das meiste Essen vertrag ich in Restaurants eh nicht, weil da immer irgendein Fertigzeugs dabei ist. Wenn ich doch mal auswärts esse, dann bin ich meistens verkatert und holʼ mir entweder ʼnen Döner oder ʼne Pizza.

Was isst du, wenn es schnell gehen muss?
Spaghetti Bolognese. Ich kann die ganz fix kochen.

Was war das aufwendigste Gericht deines Lebens?
Hirschgulasch und so Krams. Glaub ich. Für meinen Freund damals. Vergebene Liebesmüh und so.

Hast du ein Standard-Vorführgericht, wenn Freunde oder deine Eltern zu Besuch kommen? Hähnchenbrust à la Monty Pythons. Wirkt IMMER.

Welchen jetzt-User oder jetzt-Redakteur möchtest du als Kosmoskoch sehen?
Digi. Klar. 

  • teilen
  • schließen