Veggi-Burrito und Fish and Chips

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Diese Woche hat sich jetzt-Userin chocolatecat die Mütze des Kosmoskochs aufgesetzt.


Montag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Vollkorn-Spaghetti mit Meeresfrüchten, Knoblauch und Tomaten.

Dienstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Dienstag ist Pub-Quiz Tag. Davor gab’s nen Veggi-Burrito und Grapefruit-Limo bei Mission. Bei diesem Burrito-Laden haben die so eine Habanero-Sauce (im roten Toepfchen), die ist so dermassen scharf, dass es weh tut, aber sie schmeckt so gut, dass der Schmerz es wert ist. (Ich entschuldige mich für das schlimme Bild, es ist ein Foto von einem Foto aufgenommen von meinem Telefondisplay, weil mein Handy es nicht geschafft hat, das Foto zu verschicken...). Pub Quiz haben wir an diesem Abend übrigens gewonnen!

Mittwoch:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Würstchen, Kartoffelpürree, Oniongravy und Erbsen. Weil das grundsätzlich auf dem Teller niemals so lecker aussieht, wie es schmeckt, ich aber wusste, dass es ins Internet kommt, hab ich ein Gesicht mit Würschtlohren für euch daraus gebaut.

Donnerstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Vollkornnudeln mit Brokkoli-Tomaten-Frischkäse-grobkörniger-Senf-Zitronen-Sauce. Klingt irgendwie gar nicht so lecker, schmeckt aber saugut! Selbst erfunden!

Freitag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Pfefferlachs, Spargel, Bohnen, Kartoffeln und Kräutersauce. (Freitag = Fischtag, reiner Zufall)

Samstag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Steak, Reis, Tomatensalsa, Bohnen, Spargel, Brokkoli.

Sonntag:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Fish, Chips, Beans. So britisch, wieder.


Auf nächsten Seite liest du chocolatecats Antworten auf den Kosmoskoch-Fragebogen.



Welchen Stellenwert hat Essen in deinem Leben?
Ganz schön großen. Ich bin total besessen von Kochsendungen und Food-Blogs, ich schau einfach Essen mindestens genauso gern an, wie ich es esse. Das war schon immer so, ich hab als Kind schon immer gern Kochsendungen geschaut. Ich lebe in England, und hier gibt es unglaublich viele Kochsendungen, das ist super. Nur der GoodFood Channel läuft leider immer nur von 18.00-22.00 Uhr, Sauerei... Ich koche sehr gern, es kommt selten vor, dass ich mal keine Lust drauf hab.

Was ist dir beim Essen oder Essen-einkaufen besonders wichtig?
Ich versuche einigermaßen regional einzukaufen – Mangos und Bananen wachsen hier natürlich nicht, aber warum soll ich Äpfel aus Neuseeland kaufen? Und bei Eiern, Milch, Fleisch etc. auch gerne bio.

Erinnerst du dich, wann du zum ersten Mal für dich selbst gekocht hast und wer dir das Kochen beigebracht hat?
Als ich 9 war, wollte ich für meine Mama am Muttertag als Überraschung Rosinenbrötchen backen, weil die die so gerne mag. Aber mir hat natürlich keiner gesagt, dass Hefeteig nicht unbedingt was für 9jährige Mädchen im Alleingang ist. Die Rosinensemmeln waren steinhart, aber meine Mama war ziemlich gerührt und hat jahrelang eins aufgehoben. Es ist auch nie verschimmelt. So hart war das. Erstaunlich!    

Was war dein Lieblingsessen als Kind?
Brokkoli-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch.

Was ist dein aktuelles Lieblingsessen?
Kann ich mich nicht festlegen. Alles mit Tomaten. Alles was aus dem Meer kommt. Und Nudeln. Und Obst. Und Käse. Und Süßigkeiten.

Was magst du gar nicht?
Leider hasse ich Ziegenkäse, obwohl ich ihn sehr gerne mögen wollen würde.

Mittags warm und abends kalt, oder andersherum?
Mittags gibt’s n Sandwich, Wrap oder nen Bagel, abends wird gekocht.

Wo isst du am liebsten - am Tisch oder auf dem Sofa?
Am Tisch. Außer ich bin allein, dann vorm Fernseher.

Was trinkst du zum Essen?
Leitungswasser oder Saftschorle, nur auswärts Cola oder Bier.

Wie oft gehst du auswärts essen und: hast du ein Lieblingsrestaurant?
Eher so nen lieblings-Take Away, asiatisch. Der ist nämlich sehr lecker und es gibt immer eine riesen Tüte Krabbenchips dazu.

Was isst du, wenn es schnell gehen muss?
Nudeln mit Pesto, grilled cheese sandwiches, Salat mit Feta.

Was war das aufwendigste Gericht deines Lebens?
Hab schon ab und zu mehrere Gänge gekocht, weiß jetzt aber nicht, was das aufwändigste war. Die meisten Sachen sind ja nicht mal so aufwändig, selbst wenn sie so aussehen. Aber zum Beispiel so nen ganzen Fisch im Ofen machen, auf Gemüsebett, das dauert auch nicht länger als Nudeln mit Tomatensoße, sieht aber aus, als wäre man stundenlang in der Küche gestanden.

Hast du ein Standard-Vorführgericht, wenn Freunde oder deine Eltern zu Besuch kommen?
Eigentlich nicht. Wenn meine Familie sich trifft, kochen wir gemeinsam.

Welchen jetzt-User oder jetzt-Redakteur möchtest du als Kosmoskoch sehen?
getupkid, thomas_crown falls es den noch gibt, dashundertprozentigemaedchen, pinkcashmere. Und tatjana_traurig, in der Hoffnung, dass es dann 7 Mal Pommes gibt.

  • teilen
  • schließen