jetzt.de-Saisonvorbereitung (3): Das "Anpfiff" Bundesliga-Sonderheft

Das schönste an der Vorfreude auf den Start der Fußball-Bundesliga am kommenden Wochenende sind die so genannten Bundesliga-Sonderhefte. jetzt.de hat sich vier dieser Magazine angeschaut und stellt sich in der jetzt.de-Saisonvorbereitung vor. Folge 3: Anpfiff.
dirk-vongehlen
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Name: Anpfiff - die Fußball-Illustrierte Die Fakten: 98 Seiten, 3,50 Euro Was steht drin? "Alle Teams, alle Spieler" verspricht das rote Cover, das offensichtlich gerne so aussehen möchte, wie das vom Kicker. Und es stimmt: es sind tatsächlich alle Mannschaften der ersten und zweiten Liga vertreten. Wer liest es? Auf der Rückseite des Hefts wirbt eine Firma, die in Logo und Aufmachung an Tipp-Kick erinnert für Fußball-Puppen, die Kick-O-Mania heißen. Diese Werbung passt wunderbar zu dem Heft, das auch mit einem weitaus schlechteren Produkt eine etablierte Marke angreifen will. Das gibt's nur hier: Eine nahezu anzeigenfreies Umfeld und den niedrigsten Preis aller Bundesliga-Sonderhefte. Dazu Interview mit Stefan Effenberg und Andreas Möller. Nicht so gut: Der Transfermarkt. Dass der Ex-Bremer, Ex-Schalker und Ex-Star Ailton nach Duisburg wechselt, vermeldet Anpfiff noch als Gerücht. Außerdem: Der Cheftrainer von Viktoria Aschaffenburg äußert sich zu den Titel-Ambitionen von Vizemeister Schalke und kommt zu der Wahnsinns-Erkenntnis: "Der FC Schalke 04 greift wieder an, da bin ich mir sicher." Das wird auch dann nicht klüger, wenn man weiß, dass der ehemalige Bundesliga-Profi Andreas Möller jetzt in der Oberliga Hessen Viktoria Aschaffenburg trainiert. Richtig gelungen: Die Topwechsel der Liga werden jeweils mit einer Einschätzung der Redaktion beschrieben. Unter dem Titel Das fehlt und Das kommt wird erläutert, wie wichtig der jeweilige Spieler ist. Das ist deshalb äußerst lustig, weil die Begründungen absolut austauschbar sind. Spielsystem-Darstellung:

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

jetzt.de Kauf-Empfehlung: Finger weg!

  • teilen
  • schließen