Dinge, die ich ablehne

1.
max-scharnigg

1. Geduckt auf Helikopter zulaufen 2. Das Vorhaben, ein Theaterstück mit dem Titel: „Aufstieg und Niedergang der Britney S.“ zu schreiben. 3. Entzündete Nagelhaut 4. Menschen kurz nach Mitternacht darauf hinzuweisen, dass es genau genommen schon Morgen ist. 5. Christine Neubauer 6. Das Abzupfen von Mandarinenhäutchen in Gesellschaft 7. Die Unausweichlichkeit, jeden archäologischen Fund als „Sensation“ zu bewerten 8. Den Ausdruck „XY ist kein Ponyhof“ 9. Die Geburtstage von Hape Kerkeling und des Trabi 10. Berichterstattung über Roboter-Messen 11. Den Namen „Cassian von Salomon“ 12. Versuche, das Dasein von Musicals mit der Behauptung zu rechtfertigen, es gäbe darunter auch gute. 13. Langärmelige Polohemden 14. Die Zahl Fünf 15. Das Gekasper der Sicherheitsleute am Flughafen Berlin Tegel 16. Steckdosen

  • teilen
  • schließen