Algorithmus schlägt Verstand?

Eine neue MIT-Studie will beweisen, dass Computer unser Verhalten besser vorhersagen können als Menschen.
jetzt-redaktion
Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Ein bisschen beunruhigend ist es schon, dass Algorithmen nicht nur wissen, was wir kaufen, lesen und hören wollen, sondern auch noch unser Verhalten in der Zukunft vorhersagen. Dass sie das können, will eine neue Studie vom MIT bewiesen haben: Der IT-Master-Student Max Kanter und sein Betreuer Kalyan Veeramachaneni haben eine „Data Science Machine“ entwickelt, die Entscheidungen und damit das Verhalten von Menschen vorhersagen kann.

In mehreren Testreihen (PDF) konnten Algorithmen besser und zuverlässiger als menschliche Tester vorhersagen, ob Studenten in den kommenden zehn Tagen ihr Studium abbrechen. Der Algorithmus suchte dafür zum Beispiel nach Mustern in dem Verhalten von Studenten in Online-Kursen. Am relevantesten für einen Studienabruch hielt der Algorithmus die Zeit, die sich Studenten für ihre Hausaufgaben nehmen und auf der Webseite des Kurses verbringen – und behielt Recht: Die Computer-Vorhersagen waren schneller und präziser als die der meisten menschlichen Test-Teams. 


Text: jetzt-redaktion - Foto: rtr

  • teilen
  • schließen