Das neue Video der Beginner ist da!

Zum ersten Mal seit 13 Jahren rappen sie wieder zusammen.

Das Image von Facebook-Kommentaren hat in der jüngeren Vergangenheit ja arg gelitten. Oft rassistisch, oft provokant, oft einfach nur negativ. Manchmal aber trifft es ein Facebook-Kommentar genau auf den Punkt. "Das ist der Moment wenn deine Lieblingsband nach zwölf  Jahren ein neues Lied raus bringt, dass dich so umhaut wie Zinedine Zidane Marco Materazzi", schreibt ein Fan unter den aktuellsten Beginner-Post. Dass er sich mit den Jahren etwas vertan hat – geschenkt. Wir erlauben uns, diese Aussage genau so zu zitieren, denn: Die Hamburger Hip-Hopper haben nun nach dreizehnjähriger Abstinenz und ihrer Comeback-Ankündigung wieder einen Song veröffentlicht. Und sich dazu Gentleman und Gzuz als Unterstützung geholt. 

Zwei Musiker, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Gentleman, der Reggae-Friedensaktivist, auf der einen Seite. Gzuz, der zutätowierte Gangster-Rapper und Ex-Häftling von der 187 Straßenbande. Doch genau diese Mischung (und der brachiale Beat) hauen einen vom ersten Ton an um – wie damals der Franzose Zidane im WM-Endspiel den Italiener Materazzi.  

Vom anstehenden Album-Release haben wir schon berichtet. Das gibt es nämlich genau dann, wenn die Beginner in Berlin auf der Bühne stehen werden: Und zwar am 11. September 2016 – perfekt getimed mit dem Auftritt der Band beim Lollapalooza-Festival.

"Was los Digga, ahn'ma. Jeder sagt Digga heutzutage, wir packen Hamburg wieder auf die Karte", rappt Gzuz im Refrain. Spätestens ab dem Moment ist klar: Die Beginner und mit ihnen eigentlich ganz Hamburg haben 13 Jahre lang etwas Platz auf der Hip Hop-Karte gemacht – ihn sich schon mit diesem einen Song aber wieder zurückgeholt.

Mehr Artikel zum Thema Musik findet ihr hier:

  • teilen
  • schließen