Dank Crowdfunding zu Olympia

Ein Uber-Fahrer kann es sich jetzt leisten, seinen Sohn im Wettkampf zu sehen. Wegen einer Fremden.
uber
Foto: Liz Willock

Man kennt das: Die Taxifahrt dauert mal wieder ewig, man will eigentlich nur schnell schnell irgendwo ankommen – und dann hört der Fahrer nicht auf, zu reden. Liz Willock erlebte genau das. Doch was der Uber-Fahrer ihr da auf dem Weg vom Flughafen Philadelphia in die Vorstadt Cherry Hill erzählt, lässt sie nicht los. Es ging um die olympischen Spiele. Und plötzlich sagte Ellis Hill, der Fahrer: "Mein Sohn ist ein Olympionike."

Darrell Hill, fast 23 Jahre alt, ist Kugelstoßer und der aktuell drittbeste der USA. Am 18. August wird er in Rio de Janeiro antreten. "Werden Sie im Stadion sein?", fragt Willock den stolzen Vater des Athleten. "Ich würde sehr gerne", antwortet der. "Aber ich kann es mir echt nicht leisten."

Das ist der Moment, in dem aus der gewöhnlichen Taxi-Smalltalkerei eins der schönsten Ereignisse zum Start der Olympiade wird. Willock entschließt sich sofort zu helfen. "Wenn Sie nach Rio wollen, bringen wir Sie da hin", sagt sie. "Ich werde alles dafür tun, um Ihre Reise zu ermöglichen."

Sie startet ein Crowdfunding und schreibt: "Als stolzer Vater träumt Ellis davon, nach Rio zu reisen und seinen Sohn dort antreten zu sehen. Bitte helft mit, diesen amerikanischen Traum zu verwirklichen."

In nur zwei Tagen kommen mehr als die angepeilten 7500 Dollar zusammen. Ein Rechtsanwalt aus Philadelphia spendet alleine 1500 Dollar.  "Abgesehen von einigen besonderen Familien-Ereignissen denke ich, das ist eine der wichtigsten Aktionen meines Lebens", sagte Willock der NBC. Ellis Hills Arbeitgeber, Uber, unterstützt ihn zusätzlich mit 1250 Dollar in Form von Fahrten und Vergünstigungen.

 

"Ich bin extrem dankbar", sagt Vater Hill. Sein Sohn schrieb ihm eine SMS, er solle seine Sachen packen und endlich nach Brasilien kommen. Vorher muss Ellis Hill aber noch eine letzte Hürde nehmen: Er braucht einen Pass. "Ich hatte noch nie einen. Sobald er ausgestellt ist, buche ich mein Ticket."

 

max 

  • teilen
  • schließen