Die Hipster-Hülle

Das jetzt.de-Netzteil stellt regelmäßig ein besonderes Produkt aus dem großen Wunderladen Internet vor. Heute eine analoge Idee für die digitale Generation
christian-berg

Womit kann man noch Geld verdienen, wenn man den nach hippen Motiven gierenden Nutzern schon vermeintliche Filmen und Linsen angedreht hat? Das Gerät haben sie schon woanders erworben? Weitere Filme oder Linsen versprechen kaum Wertsteigerung. Also braucht man eine andere Idee. Eine alte, eine analoge. Sie heißt HipstaCase und ist ab sofort für rund 40 Dollar zu erwerben.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert



Die Rede ist von der neusten Marketing-Idee der Menschen von Hipstamatic. Während Apple ein weißes iPhone auf den Markt bringen will, setzten die Hipstamatic-Macher auf retro-schwarz und schenken dem Telefon eine Linse an einer Stelle, an der man gar nichts sehen kann. Aber wie gesagt: Um Funktionalität geht es schon lange nicht mehr ...



Text: christian-berg - Foto: hipstamatic

  • teilen
  • schließen