Du Grüntee-Schlampe!

Vergiss Arschloch: In einem Video wurden Schimpfwörter aus aller Welt gesammelt. Das Ergebnis ist nicht nur scheiß lustig sondern auch verdammt interessant.
jetzt-redaktion

Gute Schimpfwörter müssen sich sagen lassen wie Militärbefehle: schnell und mit viel Spucke. Die deutsche Sprache, gerne mal als. Alle sind abhängig vom Kulturraum. Was genau wir sagen, hängt außerdem von komplexen neurologischen Verbindungen im limbischen System ab, das heißt dem triebhaften Teil des Gehirns.

Einfach aber effektiv:



Der Klassiker: 



Der Downer:



Diese schmutzigen Worte sagen sehr nette Menschen einfach so in die Kamera. Alles zum Zweck der Völkerverständigung.  




Es wäre der Welt also zu wünschen, dass sie dieses Video zum Anlass nimmt, aus dem nationalen Beschimpfungstrott auszubrechen und endlich mal ein paar neue Fremdwörter in den Schimfwortschatz einzubauen. Zumindest das mit der Grüntee-Schlampe können wir doch schon mal nachvollziehen.  



Wer sich dem Thema noch tiefergehend widmen möchte, dem sei dieser Shakespeare-Beleidigungs-Generator ans Herz gelegt. Da kommen dann solche bösen Sätze raus wie: Spongey hedge born hugger mugger. Keine Ahnung, was das heißt, aber es klingt extrem gut. Besonders wenn man es ganz schnell mit ganz viel Spucke sagt.

sina-pousset 

  • teilen
  • schließen