Fotos, in die man hineinfallen möchte

Bitte einsteigen zum Sightseeing in einer anderen Dimension.

"Du musst dir angewöhnen vierdimensional zu denken" – Wer diesen Rat von Doc Brown aus "Zurück in die Zukunft" beherzigen möchte, sollte sich die Bilder aus der "Flatlands"-Serie des Fotografen Aydin Büyüktas nicht entgehen lassen. Und, wenn wir ehrlich sind: eigentlich auch sonst niemand.

Denn die Fotografien, die er mithilfe von Drohnen aus verschiedenen Positionen schoss, um sie dann mit einem 3D-Programm zusammen zu schneiden, sind wunderschön gekrümmt. Die Gebäude, Straßen und Plätze Istanbuls scheinen so, als könne man sie zusammen falten und stellen unser räumliches Denkvermögen auf den Kopf. 

"Flatlands" erinnert zwar stark an manche Traumszenen aus dem Film "Inception", ist aber eine Hommage an die gleichnamige Novelle von Edwin Abbott Abbott, die schon 1884 erschien und in einer zweidimensionalen Welt spielt.

Sarah Beha

  • teilen
  • schließen