Kaffeekunst

Hätten wir das nur früher gewusst: Mit Kaffee kann man viel schöner malen als mit Wasserfarben. Die Künstlerin Maria A Aristidou malt damit berühmte Bilder nach.
jetzt-redaktion

Jemandem beim Zeichnen zuzusehen, ist immer faszinierend. Das gilt für den Straßenkünstler wie für die Hunderten Youtube-Videos, die zeigen, wie jemand aus Pfannkuchenteig Gorillas malt oder wie ein 3D-Zeichentrick-Krokodil entsteht (was fast zehn Millionen Mal angeschaut wurde). Ein neues Level erreicht die britische Künstlerin Maria A Aristidou (es lohnt sich sehr, ihr auf Instagram oder Facebook zu folgen!). Sie malt berühmte Bilder (wie das "Mädchen mit dem Perlenohrring") nach, sie zeichnet Prominente (wie Gianis Varoufakis oder die Queen), Disney- und Videospielfiguren – und das alles mit Kaffee.

Mit unterschiedlich gebrühtem und dadurch unterschiedlich dunklem Kaffee malt sie wie mit Wasserfarben. Stundenlang könnte man ihr dabei zusehen. Und wir wissen, was wir tun, wenn wir das nächste Mal Lust auf Wasserfarben haben, und der Malkasten leer ist.

Text: jetzt-Redaktion  - Fotos: Instagram.com/ma_aris

  • teilen
  • schließen