Moderatorin erkennt André Schürrle nicht

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wenn ein Moderator einen Sportler interviewen soll, ist es für beide Seiten angenehm, wenn der Moderator weiß, wer der Mensch ist, der ihm gegenüber sitzt.

Diese Moderatorin namens Sofia Kats wusste es nicht. Beziehungsweise, eigentlich war es noch ein bisschen schlimmer: Sie wusste nämlich nicht mal, dass sie es nicht wusste.

https://www.youtube.com/watch?v=NSx0_18lC5w#t=44

Ihre netten Redaktionskollegen hatten ihr Nationalspieler und Fußballweltmeister André Schürrle ins Studio gesetzt. Auf dem Zettel, den sie ihr dazu in die Hand gedrückt hatten, standen allerdings Informationen über einen E-Sports-Weltmeister. Und Fragen zu dessen Fachgebiet. Zum Beispiel, ob er der Meinung sei, dass „Denial“ sich verdienterweise durchgesetzt habe gegen „Revenge“ bei den „Call-of-Duty“-Championships? Dass Schürrle die Antwort nur nach einem kleinen Lachanfall hinbekam, machte die Reporterin ein bisschen stutzig. Zuvor hatte sie sich schon gewundert, dass der vermeintliche US-Gamer so gutes Deutsch spricht. Dafür hatte Schürrle aber eine plausible Erklärung parat: Er sei zweisprachig aufgewachsen.

Das Schönste an dem Film ist aber eigentlich die Reaktion der Verarschten, nachdem sie erfahren hat, wer ihr da wirklich gegenüber sitzt. Nationalmannschaft? Fußball-Weltmeister? Die meisten Menschen wären da wohl in Ehrfurcht erstarrt. Sie nicht. Sie fragt einfach weiter ihre Nerd-Fragen. Und das ist ja auch mal ganz angenehm: Zu sehen, dass es eine Welt gibt, in der millionenschwere Fußballstars vollkommen egal sind.

Christian Helten

  • teilen
  • schließen