Neo-Nazis provozieren auf Mallorca-Party

Und das Publikum setzt ein großartiges Zeichen.
Foto: Screenshot Facebook/René Schröder

Bislang waren deutsche Touristen auf Malle nicht unbedingt dafür bekannt, mutig für Demokratie und Menschenrechte einzustehen. Doch an diesem Wochenende ist das alles anders. Bei einer Show der Sängerin Mia Julia am Freitagabend im „Bierkönig“ rollt eine Gruppe von etwa 15 Männern eine Reichskriegsflagge aus und fängt an, „Ausländer raus!“ zu grölen.  Die Flagge ist in dieser Form nicht verboten und wird deshalb gerne von Neonazis benutzt, um „an die gute alte Zeit“ zu erinnern. 

Als die Sängerin durch die Buhrufe einiger Gäste auf die Flagge aufmerksam wird, unterbricht sie ihre Show und ruft zu der Gruppe: "Macht sofort die Scheiße da runter". Auch die Zuschauer lassen sich von den Nazis nicht einschüchtern – im Gegenteil: Sie beginnen im Chor "Nazis raus" und "Jeder Nazi ist ein Hurensohn" zu rufen. Nach circa 15 Minuten kommen die Sicherheitsleute des Clubs und werfen die Neonazis aus dem Laden. Ein Gast hat die Szenen auf einem Video festgehalten (in manchen Browsern lässt sich das Video nicht abspielen, ihr könnt es euch dann aber hier anschauen):

Nach Medienberichten handelt es sich bei den Männern um sogenannte Hammerskins aus der Pfalz – eine Neonazi-Vereinigung. 

pwe

Nazis kommen aber mittlerweile auch ohne Glatze und Bierbauch daher: 

  • teilen
  • schließen