Wie gut war Obama als Präsident wirklich?

Foto: Screenshot nytimes.com / Gripas (AFP)/ Collage: Johannes Englmann

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Was bleibt von acht Jahren Barack Obama? Was ist seine Bilanz? Viele lieben den scheidenden US-Präsidenten. Aber der 55-Jährige hat auch seine Kritiker.

Für einen nüchternen Blick auf Obamas Amtszeit bräuchte es also erstmal Zahlen: Was ist gestiegen, was ist weniger geworden? Für sowas werden gerne Diagramme hergenommen. Nur sind Diagramme oft recht öde anzuschauen.

Die New York Times hat dafür eine elegante Lösung gefunden. Sie lässt die Leser selbst in einem interaktiven Artikel in ein Koordinatensystem einzeichnen, wie sich die gesellschaftlichen Bereiche unter Obama ihrer Meinung nach entwickelt haben: die Arbeitslosigkeit, die Gesundheitskosten, die illegale Einwanderung  zum Beispiel. Und zeigt auf Knopfdruck dann die Kurve, die auf offiziellen Zahlen basiert.

Eine gutes Tool, um sein Wissen über Obamas Amtszeit zu testen. Und ein Beispiel dafür, dass Zahlenkurven nicht langweilig sein müssen. Und wenn auch nur deshalb, weil man sie selbst gezeichnet hat. Hier ist der Link zum Artikel.

fran

Mehr Barack Obama: 

  • teilen
  • schließen