Tinder-Nutzer zeigen ihr wahres Gesicht

Ein Lehrstück in Sachen Realität vs. Profilbild.

Das Liebesleben junger Großstadtbewohner in Zeiten von Tinder ist schneller, aber nicht unbedingt leichter geworden.

Mit knapp 50 Millionen aktiven Usern ist Tinder gegenwärtig die größte Dating-Plattform weltweit. Und die User sind treu: Elf Mal checken sie im Schnitt täglich ihre App und verbringen durchschnittlich 90 Minuten damit, nach rechts (gut) oder links (nicht gut) zu wischen.

Und wie immer, wenn der Mensch für sich werben will, entspricht das Dargestellte nicht immer der ungeschminkten Wahrheit. Weshalb der Twitter-Trend „OnTinderAtTinder“ so bestechend und anrührend ist.

User zeigen ihre Tinder-Profilbilder, die sie selbstverständlich im besten Licht zeigen – und schneiden in die andere Bildhälfte sehr ehrliche Bilder von sich beim Rechts-Links-Wischen. 

chwae

  • teilen
  • schließen